Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Hybrid Hybrid Veranstaltung

HYBRID I Internet- und Telekommunikations- Kriminalität I Martin Reiter, Jens Kelkel I zweitägig, 10 FAO-Stunden

11. November 2022 | 13:30 - 12. November 2022 | 19:00

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 9:00 Uhr am 12. August 2022

Hybrid Hybrid Veranstaltung
175,00€ – 550,00€
elektronische RV, Datengeheimnis

@Traitov/iStock

Zweitägige Veranstaltung (11.11.2022, von 13:30 – 19:00 Uhr, 12.11.2022, von 09:00 bis 15:15 Uhr)

Sie können das Seminar entweder als Präsenz- oder als Online-Fortbildung buchen. 

Die Zuständigkeit der deutschen Justiz und sonstige allgemeine Bestimmungen

  • Die wesentlichen Bestimmungen zur Zuständigkeit im Allgemeinen und bei Internetstraftaten im Besonderen
  • Verantwortlichkeit der am Internet Beteiligten
  • Fallbeispiele: welche unerwarteten Auswirkungen kann die Interlokalität und die Mehrstufigkeit des Cybercrime auf die Sachbearbeitung haben

Typischer Ermittlungsablauf und Beweissicherung

  • Die rechtliche Zulässigkeit von offenen und verdeckten polizeilichen Ermittlungen im Internet, der Erlangung von Bestands-, Verbindungs- und Inhaltsdaten sowie sonstige typischer Problembereiche im Ermittlungsverfahren, wie beispielsweise die Besonderheiten bei der Durchsuchung und Beschlagnahme von Computern und Mobiltelefonen.
  • Die Bewertung der Beweise aus Sicht eines IT-Sachverständigen: Fehler bei der Beweissicherung, die geschickte Formulierung von Beweisaufträgen an IT- Sachverständige und das Nutzen technischer Beweise für die eigenen Zwecke. (ca. 50 %).

Typische Straftatbestände im Internet
Hier wird nicht nur die die klassische Computerkriminalität im engeren Sinn behandelt  sondern insbesondere auch um Delikte, die jeden Strafverteidiger beschäftigen können,  wie beispielsweise:

  • Modeerscheinung
  • Hasskriminalität
  • Betrug
  • Nachstellung
  • Kinderpornografie

Ihre  Referenten: Staatsanwalt Martin Reiter, Koordinator für Cyberkriminalität der Staatsanwaltschaft Saarbrücken, Dipl. Inf. (FH) Jens Kelkel , freier IT- Sachverständiger

 

Details

Beginn:
11. November 2022 | 13:30
Ende:
12. November 2022 | 19:00
Eintritt:
175,00€ – 550,00€
Kategorien:
,

Veranstalter

SAV-Service GmbH
Telefon:
0681-51202
E-Mail:
info@sav-service.de

Weitere Angaben

Es referiert:
Staatsanwalt Martin Reiter, Koordinator für Cyberkriminalität der Staatsanwaltschaft Saarbrücken, Dipl. Inf. (FH) Jens Kelkel , freier IT- Sachverständiger

Veranstaltungsort

Hotel am Triller
Trillerweg 57
Saarbrücken, 66117 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Anmeldung zur Fortbildung

Die unten stehende Nummer beinhaltet Karten für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Karten kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Kartenanzahl verändert werden.
Mitglied
Mitglied SAV/Kooperationsverein, frühe Buchung
400,00 zzgl. 19% MwSt.
Unlimitiert
Nichtmitglied
kein Mitglied SAV/Kooperationsverein, frühe Buchung
500,00 zzgl. 19% MwSt.
Unlimitiert
Juniormitglied
Student:in oder Referendar:in im SAV e.V., frühe Buchung
200,00 zzgl. 19% MwSt.
Unlimitiert
Juniormitglied Online
Referendar:in oder Student:in im SAV e.V., Teilnahme online
175,00 zzgl. 19% MwSt.
Unlimitiert
Mitglied Online
Für Mitglieder des SAV e.V.
350,00 zzgl. 19% MwSt.
Unlimitiert
Nichtmitglied Online
Kein SAV-Mitglied, Teilnahme online
420,00 zzgl. 19% MwSt.
Unlimitiert